Walter Aeschimann 
 
Historiker  Autor


   

Aufgewachsen auf dem Bauernhof der Eltern. Kaufmannslehre. Zweiter Bildungsweg. Studium der Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neuzeit, Soziolinguistik und Germanistik an der Universität Zürich. Nachdiplomstudium in Umweltwissenschaften. Verbandsarbeit in Bern. Freier Journalist. Redaktor beim Nachrichtenmagazin FACTS, bei der Sonntags-Zeitung, Tages-Anzeiger, beim Schweizer Fernsehen. SRF-Korrespondent in Genf. Reportagen aus aller Welt über Politik, Kultur und Wirtschaft für die Rundschau, 10 vor 10, Tagesschau. UNO-Berichterstattung.  

Ausserdem: Alphirte und Skibindungsmonteur, Dok-Filmer und Drehbuchautor, Sozialarbeiter, Dozent für Film und Text am Medien-Ausbildungszentrum MAZ in Luzern, Jury-Mitglied des Bergfilmfestivals Graz. 2007 sechs Monate in La Paz (Bolivien) für ein Film- und Sozialprojekt. 2008 mit dem Katamaran über den Atlantik gesegelt. Mehrwöchige Reisereportagen mit dem Fahrrad in Peru, dem Westbalkan, von Triest nach Odessa, quer durch die Türkei, Italien, Spanien-Marokko.